Fällt es dir schwer, dich oder dein Unternehmen in nur 150 Zeichen kreativ zu beschreiben?

Wunderst du dich, wie manche Instagram-User es schaffen, ausgefallene Symbole oder Schriftarten für die Profilbeschreibung zu verwenden?

Dann wird dir dieser Artikel sicher weiterhelfen, eine starke Instagram Bio zu schreiben.

1. Instagram Biografie: Die Basics

Der Benutzername und der Profilname gehören zu den wichtigsten Infos einer Biografie. Der Grund: Es sind die einzigen Inhalte, die für die interne Suche bei Instagram berücksichtigt werden. Sucht also jemand nach „Friseur Köln“ wird dein Account nur dann in den Suchergebnissen auftauchen, wenn du diese Keywords teil deines Profil- bzw. Benutzernamen sind. Wähle deshalb einen Namen, bzw. Keywords, die deine potentiellen Follower bei Instagram eingeben.

Darüber hinaus sollten die Besucher durch den Profilnamen schon den ersten Eindruck von deinem Unternehmen bzw. deiner Marke bekommen. Wir empfehlen deshalb, dieses Feld clever zu nutzen und bereits hier mit einer kurzen Beschreibung deiner Leistungen, bzw. deines Produkts loszulegen (es sind max. 30 Zeichen erlaubt).

Unser Kunde The Scentist zum Beispiel kreiert Parfums, die komplett individuell und auf die einzelne Person abgestimmt sind. Um eine Doppelung zu vermeiden (Der Benutzername heißt ja bereits @thescentist), haben wir statt Profilamen eine kurze Beschreibung des Produkts ausgewählt: Dein individuelles Parfum. Die Follower bekommen also innerhalb von Sekunden einen ersten Eindruck von der Marke.

Wo genau du diese Änderungen machen kannst, das erfährst du hier

instagram biografie
Was das Profilbild angeht,  gilt hier die selbe Regel wie beim Nutzernamen. Verwende das Logo deines Unternehmens und zwar einheitlich über alle Social Media Kanäle hinweg. Bei Personen empfehlen wir ebenfalls Einheitlichkeit. Überall das selbe Profilbild zu hinterlegen hilft neuen Followern sicherzugehen, dass sie die richtige Person gefunden haben.

2. Die eigentliche Profilbeschreibung

Als nächstes kommt die „eigentliche“ Instagram Profilbeschreibung, die nicht länger als 150 Zeichen sein darf. Hier kommt es darauf an dich selbst, dein Produkt oder deine Leistungen kurz und knapp vorzustellen. Generell sollte deine Profilbeschreibung deinen Zielen bei Instagram entsprechen. Wir haben einige Strategien, wie du das am besten machst.

Strategie 1: Erzähle, was dein Unternehmen macht

Ganz einfach: Was bietet deine Firma an? Was ist die Mission? Was macht euch so besonders? Versuche die Firma in nur einem Satz zu beschreiben. Diese Strategie eignet sich am besten für relativ unbekannte Unternehmen, bei denen es Erklärungsbedarf gibt.

Wir haben dieses gelungene Beispiel bei Allyouneedfresh.de gefunden, einem Online-Supermarkt.instagram biografie


Strategie 2: Beschreibe die Inhalte deiner Seite

Das ist ein sehr smarter Move, denn anders als bei der ersten Strategie geht es hier nicht um dich oder dein Unternehmen, sondern um den User. Überzeuge ihn bereits „an der Tür“, dass es auf deiner Seite mehr als nur eine Werbebotschaft nach der anderen gibt. Das eignet sich gut für Seiten von bereits bekannten Unternehmen (s. Beispiel), aber auch für Accounts, die sich um ein bestimmtes Thema drehen.

Huawei Deutschland macht hier einen guten Job und lässt die Follower wissen, dass Fotografie das Hauptthema ihrer Instagram-Seite ist.instagram biografie


Strategie 3: Promote deinen „Branded Hashtag“ 

Wenn ein Unternehmen einen eigenen Hashtag ins Leben ruft, reden wir von einem Branded Hashtag. Da die Instagram Biografie der prominenteste Ort deiner Instagram-Seite ist, macht es Sinn, die User an dieser Stelle auf den Hashtag hinzuweisen. Natürlich eignet sich diese Strategie nur für Unternehmen, die Produkte oder Dienstleistungen anbieten, die von Kunden fotografiert und bei Instagram reingestellt werden (können).

Das Kunstmuseum Bonn, mit dem wir auch zusammengearbeitet haben, nutzt zum Beispiel diese Strategie, um seinen Hashtag zu promoten. Auf diesem Weg werden alle Einträge rund um eine Marke unter einem Hashtag gebündelt und können später auch als Reposts verwendet werden.instagram biografie


Strategie 4: Kontaktdaten bekanntgeben

Oft machen vor allem lokale Geschäfte den Fehler, keine Anschrift oder Kontaktdaten anzugeben. Potenzielle Kunden müssen sich die Mühe machen und die Adresse selber raussuchen. Mach ihnen das Leben etwas einfacher, indem du bereits in der Instagram Biografie angibst, wie und wo man deinen Laden findet. Und wer weiß, vielleicht wohnt der eine oder andere direkt um die Ecke? Zack – Kunde gewonnen. Ein gutes Beispiel ist dieser Barbershop aus Lohmar. 

instagram biografie

Übrigens, seit der Einführung der Instagram Business Profile gibt es mit dem Kontakt-Button eine noch bessere Möglichkeit, deine Kontaktdaten bei Instagram zu hinterlegen. 

3. Call-To-Action und der Link

Das ist die einzige Möglichkeit, deine Website, deinen Blog, deine Facebook-Seite etc. direkt aus Instagram zu verlinken. Es ist daher wichtig, strategisch damit umzugehen. Wir empfehlen dem User „die Angst“ vor dem Klicken zu nehmen, indem man kurz erklärt, was ihn hinter dem Link erwartet. Der Social Media Star Sami Slimani verlinkt hier zum Beispiel sein neues YouTube-Video (s. unten).

Um die Klicks auf den Link zu erhöhen, sollte man auch in den einzelnen Postings auf den „Link in der Bio“ hinweisen. Das ist derzeit der einzige Weg, Klicks aus Instagram zu generieren – es sei denn, du hast dein Profil in ein Instagram Business Profil umgewandelt. Dann kannst du einzelne Postings als Anzeige hervorheben und einen Link zu deiner Website hinterlegen.

instagram biografie

Instagram Biografie: Extra-Tipps

Formatierung

Generell kannst du die Instagram Biografie als Fließtext oder in Form von Stichpunkten formatieren. Einige User gehen einen Schritt weiter und stellen die Profilbeschreibung zentriert dar (im Internet finden sich ausreichend Tutorials zu diesem Thema). Allerdings musst du dabei beachten, dass aufgrund verschiedener Smartphone-Größen das Ergebnis bei solchen Experimenten nicht überall gleichmäßig (gut) aussieht. Wir empfehlen deshalb Fließtext oder Stichpunkte, gerne auch mit Einsatz von Emojis.

Tipp für iPhone-User: Leider funktioniert bei Instagram für iOS die Return-Taste nicht (also keine „neue Zeile“). Um diese Einschränkung zu umgehen, formatiere deine Biografie in deiner Notizen-App, kopiere sie und füge sie bei Instagram ein.

Einzigartige Schriftarten

Eine ausgefallene Schriftart in der Instagram Biografie kann als Blickfang dienen und die Bio etwas aufpäppeln. Möglich machen es diverse Apps für iOS und Android, wie zum Beispiel die App Cool Fonts. Unsere Empfehlung: Gerne ausprobieren, aber bitte nicht übertreiben! Lesbarkeit geht vor.