Instagram erweitert die Stories mit drei neuen Funktionen. Ab sofort wird die Zusatzapp Boomerang direkt in die Stories integriert. Außerdem können wir jetzt Nutzer in der Story markieren (bzw. erwähnen) und verifizierte Konten können sogar Links zu weiteren Informationen hinzufügen. 

„Wir haben ein erfolgreiches Social Media-Format übernommen und wollen es weiterentwickeln,“ sagte Instagram-Chef Kevin Systrom, als Instagram die Stories einführte. Offensichtlich hält das Unternehmen sein Versprechen, denn die Stories bei Instagram bekommen immer mehr Funktionen, die sie vom gelben Konkurrenten abgrenzen. 

Das neuste Instagram Stories-Update bringt gleich 3 neue Features mit sich. 

1. Update: Boomerang direkt in Instagram Stories nutzen

Zusammen mit Layout und Hyperlapse, gehört Boomerang zu einer Familie externer Apps, mit deren Hilfe User interessante Inhalte für Instagram und Social Media erstellen können. Konkret bei Boomerang geht es um eine App, mit der sich kurze, GIF-artige Videos erstellen lassen, die in Dauerschleife abgespielt werden. 

Ab sofort ist es nicht mehr notwendig, die externe App zu öffnen, um solche Videos zu erstellen, denn die Funktionalität von Boomerang wird direkt in die Stories integriert. 

instagram-stories-boomerang

„Wische in deinem Feed nach rechts, um die Stories-Kamera zu öffnen. Über die neue Formatauswahl unter der Aufnahmetaste kannst du den Modus Boomerang auswählen,“ erklärt Instagram das neue Update in einem Instagram-Posting. 

2. Update: Nutzer in Stories verlinken

Was bei den „normalen“ Instagram-Postings schon lange möglich ist, wird jetzt auch für die Stories eingeführt: Wir können andere Nutzer verlinken! Das „Markieren“ oder „Erwähnen“ von Personen funktioniert so, wie wir es von Instagram schon kennen: man gibt das Symbol „@“ ein, gefolgt von dem Benutzernamen der Person, die man verlinken möchte. „Ihr Benutzername erscheint in der Story unterstrichen. Sobald jemand auf die Erwähnung tippt, erscheint eine Profilvorschau, die die Instagrammer zum Profil der erwähnten Person weiterleitet,“ so Instagram. Instagram Update Person Verlinken

3. Update: Links zu weiterführenden Inhalten setzen

Das dritte Update ist gleichzeitig das spannendste, da gibt es aber einen Haken: es ist derzeit nur für ausgewählte, verifizierte Konten verfügbar.

Bisher ist der „Link in der Bio“ die einzige Möglichkeit, externe Websiten bei Instagram zu verlinken. Das neue Update verspricht eine Lockerung dieser strikten Regel. „In einigen Stories siehst du unten vielleicht den Link ‚Mehr anzeigen‘. Ob Rezepte deines Lieblingskochs, Artikel von Topjournalisten oder Konzertdaten deiner Lieblingsband – tippe einfach auf ‚Mehr anzeigen‘ oder wische nach oben, um den Link direkt in der App anzuzeigen,“ erklärt Instagram die neue Aktualisierung.

instagram-inhalte-verlinken-1

Ob und wann diese Funktion für alle User verfügbar sein wird, bleibt abzuwarten. „Dies ist ein Test“, betont Instagram im Posting.

 

trajan-tosev

Wie findet ihr die neuen Updates bei Instagram Stories? Worauf freut ihr euch am meisten? Was vermisst ihr? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare! – Trajan

 

© iPhone-Screenshots: Instagram Blog